Dienstag, 16. Juli 2013

Rafting auf der Iller - Burgberg Tag 12

So kann´s gehen... Gestern schön brav neben der Iller hergeradelt und heut schon mittendrin...
Heut war Rafting angesagt... Mordsgaudi bei dem tollen Wetter... Gibt so einige Firmen hier im Allgäu, die sich den Outdoorsportarten widmen... Ich hab mich für ICO in Bihlerdorf entschieden... eigentlich nur weil ich gestern auf der Fahrradtour bei denen vorbeigekommen bin...


Muss aber sagen, das die das total gut machen. Wie ihr sehen könnt war unsere Ausrüstung absolut professionell. Dicke Neoprenanzüge, wer wollte bekam sogar Neoprensocken dazu, Helme, Schwimmwesten. In den Rafts (Schlauchkanadier) waren Wurfsäcke, darin befinden sich Rettungsleinen, angebracht... Neben den Rafts waren noch vier Tube`s, das sind Schlauchreifen, mit von der Partie
 

Neben der obligatorischen Einweisung wie man sich denn so verhält auf dem Wasser, gabs auch einen Exkurs in das Werfen des Wurfsackes...  Mit Bergung des Opfers...
 

Dann gings endlich ab auf´s Wasser...


Manche Streckenabschnitte waren etwas gemütlicher... Apropo gemütlicher...
Möchte hier und allerspätestens jetzt, auch mal ne Lanze für`s Allgäu brechen... Also, wer immer noch die Meinung vertritt Allgäu ist nur was für ältere Herrschaften,  Familien und eher deftige Gemütlichkeit, der lebt eindeutig hinter dem Mond... So, nu wisst ihr´s... Gerade was die Outdoorsportarten angeht, hat sich hier verdammt viel getan... (Wenn das nicht schon immer so war)  Am Wochenende ist z.B. der Alpsee Triathlon in Immenstadt zum dreißigsten Mal... Canyoning, Adventure Parcours, Skywalk Park, Bogenschießen, usw, usw...


So, jetzt aber zum Paddel gegriffen und den anderen hinterher...


Achtung, Aktion... Manches Mal musste mächtig mit den Paddeln gearbeitet werden... Also keine
Angst, ich hatte nie das Gefühl es könnte gefährlich sein, oder so... War spannend, hat riesen Bock gemacht ist absolut Familientauglich und n`bisschen was gegen das Knochenrosten hat es auch gebracht...


Na, und wie bei allem haben die Pausen (ja die gibt es auch) am meisten Spass gemacht... Hier waren Schwimmen und Wasserschlachten angesagt...

Etwa vier Stunden hat die Tour gedauert... Nachahmenswert!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen