Freitag, 4. Oktober 2013

Baumwolle schuf diesen wundervollen Ort SC Tag 5

King Cotton - König Baumwolle... Heute hab ich Charleston und die Küstenregion verlassen um mich mal ein wenig im Landesinneren umzusehen. Mein Weg führte mich in den Olde English District. Das ist die Region zwischen Columbia, der Hauptstadt von South Carolina und der Grenze zu North Carolina.


Das ist sie also die Baumwolle - vor über zweihundert Jahren brachte sie den  wirtschaftlichen Reichtum in die Südstaaten... Mein Weg führte mich direkt nach "Historic Brattonsville" einer ehemaligen Baumwollfarm...



Dort empfing mich Dontavius Williams - er führte mich über die Farm und erzählte mir tolle Geschichten...


...zum Beispiel die von Colonel William Bratton (Auf dem Bild unten seht ihr übrigens sein Haus). William diente während des Unabhängigkeitskrieges (Wo die amerikanischen Kolonien sich vom englischen Mutterland lösten) in der Continental Army (Das waren die Amerikaner) Um seiner habhaft zu werden kamen etwa 150 Engländer zu seinem Haus, fanden dort aber nur seine Frau vor... Dieser drückten sie dann ein Messer an die Kehle, trotzdem verriet sie ihren Mann nicht. Der englische Kommandant wollte sie töten, doch einer der Offiziere sprach für sie und so wurde sie nur im Haus eingesperrt... Ein Sklave eilte daraufhin zu Bratton. Dieser rückte ebenfalls mit seinen Mannen an, es entwickelte sich ein Gefecht welches Bratton gewann, die Frau wurde befreit und der Offizier der für sie sprach während des Gefechtes verwundet... Die Frau pflegte ihn eigenhändig gesund... Das war leider nur die schnelle kurzform. Dontavius kann sie euch wunderbar lebendig erzählen...


Na erkennt ihr den Raum auf dem Bild unten... Nein? Oh... Hier in diesen Räumen wurden einige Szenen des Films "der Patriot" mit Mel Gibson gedreht... Der Film ist fiktion - also frei erfunden - dennoch wurden auch Elemente aus dem Leben William Brattons übernommen... Einer der Söhne Benjamin Martins (Mel Gibson) versteckt sich unter dem Tisch... erinnert ihr euch... der "böse" Offiier der Green Dragoons sucht nach ihm...
Oh Mann total spannend - ok - viel Pathos - ich find ihn trotzdem cool... ;-)



Eine weitere tolle Geschichte erzählte mir Dontavius an dieser Wand... Diese gehört zu einem der Sklavenhäuser... Diese Handformziegel wurden von den Sklaven angefertigt... Vor über 180 Jahren...
Um der Nachwelt zu dokumentieren "ich war da" drückten sie ihre Finger in die Ziegelsteine...



Diese kann man heute noch erkennen...


Also ich finde es wunderschön urig und gemütlich hier oben... Countryside - Hört euch Dontavius Geschichten einmal selber an - lohnt sich! www.chmuseums.org



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen