Montag, 7. Oktober 2013

Der Kreis schließt sich SC Tag 8

Vom rauschen der Brandung, besser sagt man wohl vom -Auslaufen der Wellen auf den Strand-, wurde ich heute in Myrtle Beach geweckt...


Ein wenig habe ich dann den Strand noch genossen, 


"Die Seele baumeln lassen" wie man so schön sagt...


Doch dann ging es wieder ab... Wohin? Na erkennt ihr es vielleicht auf dem Bild? Vielleicht an den Brückenpfeilern im Hintergrund... Richtig, bin wieder in Charleston angekommen.
Auf dem Bild seht ihr die East Battery...


Hier hat mit Charleston alles angefangen... Also damals als die ersten Siedler (das waren Engländer) hier ankamen... Zuerst segelten sie noch ein wenig den Ashley River rauf. (Das heutige Downtown Charleston bildet nämlich eigentlich eine Halbinsel die von Ashley und Cooper River umflosssen wird) Da wo der Fluss (Ashley) dann immer enger wird und geschützt durch einen breiten Schilfgürtel, gründeten sie die erste Siedlung...


Sie errichteten Holzhäuser, Schuppen und bauten Pflanzen aller Art, die sie so brauchen konnten an... Dieser erste Landeplatz wurde aber bereits nach zehn Jahren wieder aufgegeben... Eigentlich gefiel den Siedlern die Stelle an der das heutige Charleston liegt nämlich viel besser... Der erste Landeplatz ließ sich aber besser verteidigen und schützen... Die Jungs hatten nämlich vor allem Angst vor den Spaniern, und erst als die Siedler da - wo heute die East Battery ist - Wälle errichtet hatten auf denen dann Kanonen standen begann es mit dem "heutigen" Charleston.


Woher ich das alles weiß? Nun, Patrik Cook hat mir das, und noch viel mehr, in Charlestowne Landing erzählt: www.charlestowne.org   Hier haben Archäologen schon vor Jahren, Reste der ersten Besiedelung ausgegraben, später wurde die Anlage rekonstruiert, mit Palisaden, Kanonen Blockhäusern einem Segelschiff und allem was sonst so so dazu gehört... 


Tja, die Häuser haben sich im laufe der Zeit ein wenig verändert... Vor den Spaniern hat hier auch keiner mehr Angst...


Heute stehen auf der East Battery prächtige Villen, und man kann hier abens schön bummeln...


So wie ich das jetzt noch ein wenig tun werde...




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen