Montag, 17. Februar 2014

Interessantes Hotelkonzept Allgäu Tag 5

Letzte Nacht war ich in Nesselwang, im Explorer Hotel Neuschwanstein... Spannendes Konzept...


Design Budget Hotels wie die Motel One Gruppe stehen in den Großstädten derzeit hoch im Kurs... Explorer Hotels möchte dieses Konzept auf Sport / Outdoortouristen dort wo diese ihrem Hobby nachgehen übertragen... "Unkompliziert und trendig ist die Devise", wie die Gruppe in der firmeneigenen Broschüre verkündet.


Und genau so habe ich es auch empfunden... Die Lobby ist komplett offen gestaltet, überall kostenloses W-lan... in einer Ecke der Lobby eine große Werkbank... hier können Gäste an ihrem Sportgerät - Mountainbikes, Ski etc. schrauben, putzen, wachsen... sichtbar für alle bietet sich die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch und zur Kommunikation.


In den abschließbaren Glasboxen kann das Gerät, sichtbar für alle deponiert werden... Nicht im dunklen Keller oder in der Box auf dem Autodach... auch das wertvolle Bike ist so sicher verstaut... Und am kommenden Morgen für den direkten Einsatz griffbereit...


Drei Hotels dieser Gruppe existieren bereits in Oberstdorf, Montafon, Nesselwang, und in Berchtesgaden soll das vierte im Dezember 2014 eröffnet werden... Weitere Hotels sind in der Planung... Das Neuschwanstein Nesselwang liegt direkt gegenüber der Skipiste. Diese ist während der kompletten Woche in der Nacht beleuchtet... Auch wenn ich Abends ankomme, kann ich direkt raus auf die Piste und mich unter Flutlicht austoben... www.explorer-hotel.com 
Und wenn ich es in Nesselwang gemütlich haben will (Abends)



Kein Problem... Gehe ich einfach ins Gasthaus / Brauerrei "Postbrauerei Karl Müller" zu den dortigen Brauschwestern und Biersommeliere und verwöhne meinen Gaumen mit edelstem Gerstengetränke...


Und lecker Essen kann man im Gasthaus eh...


Probiert es aus... Ich verabschiede mich erst einmal aus dem Allgäu...Wenn ihr weitere Infos benötigt, kontaktiert mich einfach...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen