Freitag, 29. Mai 2015

Mecklenburg Vorpommern Schwerin Stadtbummel ?

Neben dem wunderschönen Cinderella Schloss gibt es in Schwerin noch viel mehr...


Zum Beispiel das Mecklenburgische Staatstheater und das Staatliche Museum Schwerin... und natürlich kann man auch mit dem Bus eine Stadtrundfahrt machen... Vielleicht keine schlechte Idee, meistens mache ich das in einer fremden Stadt auch als erstes... Aber heute hab ich mich für einen Spaziergang entschieden...



1018 wurde Schwerin zum ersten mal urkundlich erwähnt... Etwa 18 jahre vorher hatte Leif Eriksson Amerika Entdeckt... zwölf jahre später verlor Olav der Heilige bei der Schlacht von Stiklestad sein Leben,  und etwa 20 jahre später wurde in Burgos / Spanien El Cid geboren... An die Kreuzzüge dachte damals noch niemand...  Hmm... und ob Leif Eriksson, Olav der Heilige oder El Cid in Schwerin bekannt waren... Hmm... Twitter gabs damals wohl auch noch nicht... 


Jedenfalls gibt es in Schwerin viele mittlerweile auch wieder sanierte und unter Denkmalschutz stehende Gebäude. So wie ich das sehe hat unser Ex Kanzler Kohl sein Wort von den blühenden Landschaften gehalten...


Bon... Im Cafe Prag, auf dem Bild oben, könnt ihr in etwa Erahnen wo es sich befindet, gibt es super leckere Mousse o Chokolade Torte... und noch viel mehr...


Warum in Schwerin ein Denkmal für Heinrich Schliemann, den entdecker Trojas steht? Vielleicht weil er ein Sohn Mecklenburgs ist?   Wer von euch weis eigentlich was eine Gesäß-Huldigung ist? Nun? Hmm... Spannend! Fahrt nach Schwerin, geht auf den Marktplatz... Und schaut es euch selber an, oder Googlet "Bardowicker Gesäß-Huldigung"...



 Nun und dieser See ist der Pfaffenteich... Ihr könnt auch den Bahnhof erkennen...


Na und mit diesen Impressionen möchte ich mich aus Schwerin verabschieden... Fahrt mal hin... Lohnt sich...


Donnerstag, 28. Mai 2015

Mecklenburg Vorpommern Schwerin Besuch im Schloss?

Bei so einem Panorama muß man doch einfach zuerst das Schloss besuchen... Irgendwie erinnert es mich an Disneyland, nur das dieses Schloss "Real" ist ... Bon, und von Neuschwanstein hat es irgendwie auch etwas...


Während das Märchenschloss des Märchenkönigs aber eher hmm... mögen die Fans mir verzeihen... ein "Spielzeug" war... ist das Schweriner Schloss heute Sitz des Mecklenburg-Vorpommerschen Landtages und war während der vergangenen Jahrhunderte Residenz der Mecklenburgischen Herzöge.


Das Schweriner Schloss ist ebenfalls im Gegensatz zu dem bayrischen Schloss über Jahrhunderte entstanden und geht auf eine Slawenburg zurück... Mit ihm gemeinsam hat es seine Fertigstellung (besser gesagt "heutige Gestalt" erhalten)  im 19. Jahrhundert... Das auf dem Schiff der "Weißen Flotte" abgespielte Band wusste auch noch zu berichten das unter anderem französiche Renaissanceschlösser im besonderen das von Chamboard an der Loire ihm zum Vorbild dienten... Ich wollte da ja schon immer noch mal hin... Mal sehen, mal sehen...


Lage und Blick über den See erinnern irgendwie an Sissi... Oder ob das an dem blauen Himmel liegt...


Burggarten und Orangerie... Hinter den Fenstern verbirgt sich übrigens eine Gastronomie...


und spätestens bei den Wassespielen kann man ins Träumen geraten...


Oder...


Wenn man bei dem herrlichen Wetter unter den Bäumen auf einer Bank am See sitzt, den Schwänen oder dem Treiben auf dem See zuschaut...


Mittwoch, 27. Mai 2015

Mecklenburg Vorpommern Schwerin Schiffstour?

Na, Lust auf ne Schiffstour?  Wo?  Schwerin... - Sieben Seen Stadt und Mecklenburgische Landes-hauptstadt. Nachdem ich nun längere Zeit im Süden also in Bayern unterwegs war, bin ich nun wieder im
Norden der Republik unterwegs!


Das da oben ist das Hotel Speicher am Ziegelsee... Geschmackvoll eingerichtet, gutes Frühstück, gute Küche, gastfreundlich... und ein gepflegtes Bier bekommt man auch - kann ich empfehlen! Das Hotel ist in einem alten unter Denkmalschutz stehenden Speicher errichtet. Architekturfans wird sicher die besondere Konstruktion interessieren. Schön ist auch die Anlegestelle der "Weißen Flotte" direkt unterhalb des Hotel am Ziegelsee... Über die Anlegestelle kann man auch Kanus zu Wasser lassen. Da wo ich gestanden habe um das Foto zu machen, gibts auch eine Slipanlage um kleine Sportboote zu Wasser zu lassen...


Und mit solchen Booten geht es dann raus auf Entdeckungstour...


Vorbei an den romantisch anmutenden Reetgedeckten Bootshäusern und Feriendomizielen...


Und dann geht es hinaus auf den Schweriner Innensee... Wir haben uns nämlich für die direkte Tour zum Schloss entschieden... Dauert etwa 45 Minuten. Man kann auch eine große Rundfahrt über mehrere Stunden machen...



Na, ist das kein Panorama...


Und das ist dann die Anlegestelle vis a vie zum Schloss...