Montag, 11. April 2016

Elblink Nordsee Fährverbindung Cuxhaven - Brunsbüttel

Bereits im Sommer 2015 wurde die Fährverbindung Cuxhaven - Brunsbüttel wiederbelebt...


Etwa 80 Minuten dauert die Überfahrt, gequert wird die Elbe deshalb der Name der Verbindung "Elblink".
Damit ist dies die zweite Fährverbindung im Mündungsbereich der Elbe in die Nordsee. Etwas weiter südlich existiert die Verbindung Glückstadt - Wischhafen. Hier dauert die Querung etwa 30 Minuten... 


Die Hinterlandanbindung mit PKW oder LKW ist beim Elblink aber je nachdem wohin man will wesentlich einfacher als von Wischhafen aus, zumindest in Niedersachsen. Von Bremen aus folgt man einfach der A 27 bis Cuxhaven. Am Autobahnende zeigt die gute Beschilderung den Weg und nach etwa zehn Minuten ist der Fähranleger erreicht. Tickets gibts am Schalter, also nicht auf der Fähre, oder Online...


In Schleswig-Holstein ist Brunsbüttel aus dem Nordwesten also von der Nordseeküste aus natürlich schneller erreicht als Glückstadt. Auch von der Ostseeküste aus, also aus der Region nördlich des Nord - Ostsee - Kanals - so die Region Eckernförde - Schleswig - Flensburg- erreicht man über die Bundesstraßen Brunsbüttel schneller als Glückstadt...  Das selbe gilt natürlich für die umgekehrte Richtung...

Auf dem Foto oben erkennt ihr übrigens die Einfahrt in den Nord-Ostsee-Kanal... Irgendwie unspektakulär für eine der wichtigsten Wasserstraßen Europas... Spannend ist es aber den Schiffen zuzuschauen die in der Kanalansteuerung auf Rede liegen weil sie auf das Schleusen oder die Einfahrt warten. Mancher große Pott ist da zu bestaunen...


Da gerade in der Sommerzeit / Ferienzeit immer wieder mit nervtötendem Verkehr auf der A7, hervorgerufen durch den Ausbau der Autobahn zwischen Hamburg und Bordesholm sowie mit endlosen Staus vor dem Elbtunnel zu rechnen ist... Na, während der Fährüberfahrt kann Urlaubsfeeling aufkommen... 


Na und wenn der Zeitfaktor Mal genauer betrachtet wird... Wer über die A1 Richtung nördliches Schleswig - Holstein, vielleicht Rendsburg, mit dem PKW unterwegs ist, erreicht ab dem Bremer Kreuz, Cuxhaven in etwa der gleichen Zeit wie den Elbtunnel. Unter "normalen" Verkehrsbedingungen erreicht man z.B. Rendsburg über die A7 derzeit ab dem Elbtunnel nach etwa 90 Minuten... Also in etwa die Zeit die ich für die Fährüberfahrt benötige... Vom Fähranleger in Brunsbüttel über Heide nach Rendsburg benötige ich nocheinmal etwas mehr als 60 Minuten... (Was in etwa der Zeit entspricht die also die Fahrstrecke über Cuxhaven länger dauert).  Stehe ich vor dem Elbtunnel im Stau, fahre ich Samstags über die A7 (Bettenwechsel in Dänemark) verschiebt sich der Zeitfaktor deutlich zu Gunsten der Fährverbindung...


Also ich denke, durchaus Überlegenswert... 


Na, und spannender allemal... www.elb-link.de 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen